Geisterdorf

Geisterdorf
Italien März 17

Donnerstag, 28. Dezember 2017

SPECIAL: UNTERWEGS MIT FRANK WYLER - STOSS DAS TOR ZU BRIXEN AUF

Joe D'Amato hat anno 1979 im beschaulichen Südtirol einen Film gedreht, der die Gemüter spaltet. Manche schätzen ihn, manche verdammen ihn und es soll sogar Menschen geben, die sich wünschen, ihn nie gesehen zu haben.
Es geht um die Liebesgeschichte zwischen dem jungen Frank Wyler und seiner Verlobten Anna Völkl. Eine große Liebe, die sogar über den Tod hinaus geht...
Mehr über den Film hier.

Im Spätsommer 2017 machten wir uns auf den Weg zu den Drehorten dieses Exploitation Klassikers.
Wir hatten dabei interessante Begegnungen mit Einheimischen - Menschen und Tieren.
Ähnlich wie das Werk selbst ist jedoch nicht alles davon für die breite Öffentlichkeit bestimmt und über so manches Erlebnis breiten wir lieber den Mantel des Schweigens und lassen einfach mal die Bilder für sich sprechen...

Linksbündig wie immer die Screenshots, zentriert unsere Fotos.


Das Krankenhaus, in dem Anna liegt...
















... wurde zwar zum Teil abgerissen, aber dieser alte Trakt ist erhalten


Rückansicht vom Sanatorium


Anno 1979
















2017

















Dieser Teil des Brixener Friedhofs...
















... wurde offenbar renoviert. Nun sieht man die Umgebung besser


Kapelle mit markantem Kreuz im Vordergrund
















Das selbe Motiv heute



















Diese Szenen wurden im Zentrum gefilmt
















Heute ist hier Fußgängerzone


Rechterhand ist die Architektur...
















... auch heute noch unverkennbar


Die Tür, vor der Frank steht...
















... gibt es noch


Etwas ordentlicher war es damals schon
















Heute ist die Stelle etwas verwildert


Frank verfolgt die Joggerin auf einer Bergstraße
















Wir verfolgen ebenfalls eine Joggerin auf derselben Straße


Rechts die Kirche im Hintergrund, links ein Gehöft
















Hier ist die Zeit stehen geblieben


Schöne Aussicht...
















... ins Tal



















Frank joggt am Fluß Eisack entlang
















Ja, der Fluß heißt wirklich so. Wir waren auch da.